Schülervertretung

= Ansprechpartner für alle Schüleranliegen.
Weitere Infos zu den Aufgaben und Rechten der Schülervertreter finden Sie hier.

Schulsprecher Schuljahr 2017+18

  • Enie Hug (Klasse 11)
  • Falk Riedel (Klasse 11)

Schulsanitätsdienst

Ob zu Hause, bei Spiel und Sport oder unterwegs, in jeder Situation des Alltags können Unfälle passieren, so natürlich auch in der Schule.

Neben den Lehrerinnen und Lehrer der CSN, die alle zwei Jahre in Erster Hilfe geschult werden, gibt es an der CSN eine zweite Säule, auf die sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer bei einem medizinischen Notfall verlassen können, den Schulsanitätsdienst.

Kein/e Schülersanitäter/in ist dabei auf sich allein gestellt. Nach einem festen Dienstplan ist täglich ein aus allen Ausbildungsstufen zusammengesetztes Schülersanitäts-Team im Einsatz.
Zurzeit gibt es drei Ausbildungsstufen:

  • das Einstiegs-Niveau = ab Klasse 7
  • das Fortgeschrittenen-Niveau
  • und das Erfahrenen-Niveau

Neben einer fachlichen Qualifikation im Rahmen eines Erste Hilfe Kurses beziehungsweise erweiterten Erste Hilfe Kurses durch Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst müssen unsere Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter zudem im Wahlpflichtbereich den Gesundheits- und Sanitätskurs besuchen. Alle Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sollen auf diese Weise sowohl in der Theorie als auch praxisnah ausgebildet und auf ihren möglichen Einsatz vorbereitet werden.
Alle Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter der CSN sind damit jeder Zeit in der Lage, eine Notfallsituation richtig einzuschätzen und situationsabhängig ihre Mitschülerinnen und Mitschüler oder ihre Lehrkräfte zu versorgen oder die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu übernehmen.

Interesse? Unsere Anforderungsprofil =
Du besuchst mindestens Klassenstufe 7, bist verlässlich, belastbar, lernbereit, motiviert und teamfähig.

Weitere Infos zum Alltag eines Schulsanitäters? Einfach fragen!

  • Hr. Dr. D. Mahsarski
  • Hr. Dr. M. Gumz
  • alle aktiven Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter

Du bist herzlich willkommen.

Schülerbüro

Zur Bearbeitung organisatorischer Schülerangelegenheiten steht allen Schülern das Schülerbüro zur Verfügung.

Organisation

  • Verantwortung durch 3 bis 4 Schüler der Klassen 10 oder 9
  • 1x pro Tag in der 1. großen Pause
  • Ort = Flur EG
  • Aufgabenfelder: Rückläufer sammeln und sortieren, Elternbriefe ausgeben, Fahrscheine verwalten, …

Sollte das Schülerbüro nicht geöffnet sein, besteht für Schüler die Möglichkeit, in einem vorgegebenen Zeitfenster organisatorische Fragen im Sekretariat der Schule zu klären.