...lehrreich

...wegweisend

...lebendig

...spielerisch

...inspiriert

Schulische Neuigkeiten…

Betreuungskinder sammeln 10 000 Deckel für wohltätigen Zweck

  

Für einen wohltätigen Zweck haben die Kinder der Betreuung in den vergangenen Monaten fleißig Plastikdeckel gesammelt.

Nachdem die Kinder auch zuhause und bei Oma und Opa von der Idee erzählten, kamen tagtäglich bunte Deckel in der Betreuung an. Wahrend die Deckel nun in der Betreuung warteten um verpackt zu werden, wurde die wachsende Schar des öfteren in der Grundschule und im Nachmittagsbereich zur Erkundung des Zahlenraumes und zum Rechnen verwendet. Es war immer hübsch anzusehen wenn der Schulhof mit lauter bunten Tupfen bedeckt wurde. Nun ist es geschafft. Die anvisierte Marke von 10 000 Deckeln ist weit überschritten und sobald die großen Tüten samt Inhalt abgegeben wurden freut man sich auch schon in der Betreuung auf das nächste Sammelprojekt. Man darf gespannt sein.

Island Breeze besuchen die CSN

Wer genau sind Island Breeze

Island Breeze ist eine Gruppe von Missionaren, die von Hawaii aus über das Jahr um die ganze Welt reisen. Das Team, das uns hier an der CSN besucht hat, bestand aus 19 Leuten, die alle aus den verschiedensten Ländern kamen, wie zum Beispiel Hawaii, Samoa, Fidschi, Südafrika, Barbados, Kenia und den USA. Sie alle reisen als Team um die Welt in die verschiedensten Länder mit der Aufgabe, Menschen durch Tanz und Lobpreis von Gott zu erzählen und ihn den Menschen näher zu bringen. Dieses Jahr zum Beispiel ging es für sie nach Barbados, Südafrika und Deutschland. Island Breeze ist ein Dienst, der unter dem Schirm der Missionsgesellschaft „YWAM“ arbeitet (kurz für: „Youth With a Mission“, in Deutschland bekannt als „Jugend mit einer Mission“), die es seit über 50 Jahren gibt. Durch die Auftritte von Island Breeze bekommt man nicht nur einen Einblick in die verschiedenen Kulturen der Südsee, sondern auch, was es bedeutet mit Gott zu leben.

mehr lesen…

Abschlussstreich Klasse 10

Endlich ist die Schule aus! Auf jeden Fall für die Schüler der 10. Klasse. Und nachdem sie auf dem Schulhof für eine kalte Morgendusche gesorgt haben, dürfen die übrigen Klassen nun ins Gebäude um ihre Klassenzimmer aufzuräumen. Viel Spaß!

 

 

Ein innovativer Besuch in die technische Arbeitswelt von morgen

“Ein innovativer Besuch in die technische Arbeitswelt von morgen” = das Motto unseres Besuchs im Innotruck.

Wir – das sind die Klassenstufen 6, 8 und 9. Unsere Vortragsthemen:

  • Welche Möglichkeiten bieten sich in meiner beruflichen Zukunft?
  • Was ist der Unterschied zwischen Erfindung und Innovation?
  • Welche Vor- und Nachteile hat es mit Umwegen zu studieren? …

 

Fragen über Fragen. In der Kürze der Zeit bot sich nur ein oberflächliches Kratzen im Nachdenken über den eigenen Berufsweg an. Das war durchaus interessant, aber auch anstrengend – weiterdenken muss man schließlich doch selber. Die Möglichkeit zum Erforschen der vielfältig ausgestellten Exponate erschien da schon spannender. …doch es gab viel zu lesen. Gut, dass es im zweiten Stock 3D-Brillen zum “Abtauchen in virtuelle Welten” gab – vielleicht sollte man so etwas auch in der Schule anbieten. Empfehlung?

Ja und Nein. Ja – man kann etwas ausprobieren und mit Experten diskutieren. Nein – alles sehr textlastig und studienorientiert. Eher etwas ab Klasse 11. Idee für das nächste Mal: Lasst uns einen Workshop buchen – am besten in 3D.

D. Heichel


12. November 2018
  • SCHILF
    08:00 bis 13:00 Uhr

14. November 2018
  • TOEFL-Test Eng 7 bis 10 - KlaZi 8
    07:45 bis 10:30 Uhr

16. November 2018
  • Forum GS
    10:30 bis 11:30 Uhr

19. November 2018
  • GTT, DB
    13:30 bis 14:30 Uhr

  • Mitarbeiteressen
    17:30 bis 19:30 Uhr

20. November 2018
  • Infoabend GS
    19:00 bis 20:00 Uhr

24. November 2018
  • Kurzeinsatz Eltern
    09:00 bis 13:00 Uhr

26. November 2018
  • DB GyO
    13:30 bis 14:30 Uhr

  • StDB 5-7
    13:30 bis 14:30 Uhr

29. November 2018
  • ESt Backen
    09:00 bis 11:00 Uhr

30. November 2018
  • Elternsprechtag GS
    00:00 bis 23:59 Uhr