Schulstart nach den Herbstferien

Liebe Eltern,

heute startet nach den Herbstferien der Unterricht an der CSN wieder. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien die unterrichtsfreie Zeit zur Erholung nutzen konnten.

Angesichts der landesweit steigenden Infektionszahlen wird es nun Veränderungen im Unterrichtsgeschehen geben.

  • Eine wesentliche Änderung wird es beim Thema Lüften geben: An die Stelle des Dauerlüftens, tritt bei sinkenden Außentemperaturen nun das Stoßlüften bzw. Querlüften nach dem „20-5-20 Prinzip“ (20 Minuten Unterricht bei geschlossenen Fenstern, 5 Minuten lüften, 20 Minuten Unterricht bei geschlossenen Fenstern).
  • Für den Schulstart nach den Herbstferien empfiehlt der Kultusminister das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während des Unterrichts im Sekundarbereich I und II, wenn am Standort der Schule ein hohes Infektionsgeschehen (50 oder mehr Fälle je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnen in den letzten sieben Tagen) vorliegt. Sollte dieser Fall für unsere Schule eintreten werden wir Sie separat informieren.

Bitte nehmen Sie für weitere Erläuterungen den Brief von Kultusminister Grant Hendrik Tonne vom 22.10.2020 zur Kenntnis.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Aktionstag der Klasse 6

Der diesjährige Aktionstag der CSN führte die 6. Klasse gemeinsam mit der Klassenlehrerin Marloes Vos in den Wildpark Schwarze Berge.

Schüler u. Schülerinnen  berichten:

Im Wildpark Schwarze Berge haben wir eine tolle Rallye gemacht und einen Fotowettbewerb. Auf einem hohen Turm war eine schöne Aussicht. Es kamen viele schöne Fotos zusammen Auf dem Spielplatz waren auch Fahrgeschäfte. Es gab auch dort coole Rutschen. Bevor wir gegangen sind, haben wir auch noch Postkarten bekommen. Es war sehr schön.

Klasse 6

Umgang mit Corona-Verdachtsfällen an der CSN

Liebe Eltern der CSN,

bis jetzt gab es, Gott sei Dank, in unserer Schülerschaft keinen Coronafall. Jedoch haben viele von uns schon Coronafälle in der Verwandtschaft mitbekommen. Es ist im Bereich des Möglichen, dass es einen bestätigten Fall auch irgendwann an der CSN geben wird. Wie wird dann damit an der CSN umgegangen? Ich möchte Ihnen die Schritte kurz darlegen:

  1. Bekanntwerden einer Infektion eines Schülers
  2. Kontaktaufnahme mit dem Gesundheitsamt a) Kreis der Kontaktpersonen wird eruiert b) Übermittlung der Daten der Kontaktpersonen an das Gesundheitsamt – außerschulisch betroffene Kontaktpersonen werden seitens des GA ermittelt. c) Festlegung der Maßnahmen (z.B. Quarantäne)
  3. unmittelbare Information an die betroffenen Eltern und Schüler – gleichzeitig verschickt das GA die Quarantäneanordnungen.
  4. Wenn notwendig ordnet das GA eine Testung an, über die die Schule die betroffene Elternschaft vorab informiert.

Liebe Grüße Klaus Rieger, Schulleitung

Bewegung an der frischen Luft

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 3/4 durften heute einen ganz besonderen Vertretungsunterricht erleben. Bei angenehmem Spätsommerwetter durften sie zu aktuellen Popsongs Bewegungs- und Koordinationsübungen machen. Leider kann man den Spaß, den die Kinder hatten nur begrenzt im Bild festhalten. Es waren für Lehrer und Schüler 90 aufregende Minuten. Vielen Dank Herr Gerard!

Termine auf der Homepage

Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen,

aufgrund einer Umstellung der Zuständigkeiten kommt es zur Zeit zu einer verzögerten Veröffentlichung von Terminen und Stundenplänen auf der Internetseite. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Die aktuellen Terminpläne wurden in der vergangenen Woche auf den Elternabenden den anwesenden Elternteilen ausgeteilt und hängen in den Klassenräumen aus.

Die Klassenarbeitstermine findet Ihr Kind auf dem Terminplan im Klassenzimmer und kann diese im Hausaufgabenheft notieren.

Wir hoffen Ihnen schnellstmöglich wieder den vollen Service auf der Internetseite bieten zu können.

Aktionstag der Oberstufe – Der Natur auf der Spur

In Begleitung von Frau Gabler, Frau Wilde, Herrn Thöne und Herrn Ramirez begannt an diesem Morgen (08.09.2020) am Bahnhof Buchholz unser gemeinsamer Ausflug. Nach einer recht kurzen Zugfahrt stiegen wir an der Station Wintermoor aus und legten bei frischem, aber meist trockenem Wetter einen Fußmarsch durch die Natur zurück, ehe wir “als erste Klasse nach Corona” im „Walderlebnis Ehrhorn“ ankamen.

 

(mehr …)

Eine neue Lehrerin stellt sich vor: Frau Anatzki

Mein Name ist Alessja Anatzki und ich bin die neue Klassenlehrerin der Mäuseklasse (1/2a).

Die letzten zehn Jahre habe ich in der Grundschule an der Freien Evangelischen Bekenntnisschule Bremen verbracht. Durch den Umzug nach Buxtehude bin ich an die CSN gekommen. Ich freue mich auf meine neue Klasse und die neuen Kollegen.

In meiner Freizeit spiele ich am liebsten mit meiner kleinen Tochter. Meine Hobbys sind Backen, Kochen und Sport.

Es macht mir viel Freude kreativ zu sein, neue Ideen umsetzten und meinen Schülern stets einen spannenden Unterricht zu bieten.