Abmeldung

Für den Fall, dass Sie unsere Schule aufgrund eines Schulwechsels, Umzuges, Auslandaufenthaltes oder anderer Umstände verlassen möchten, muss neben der schriftlichen Kündigung ein Abmeldeformular im Sekretariat eingereicht und bearbeitet werden.

Hinweis: Reguläre Abgänger, die unsere Schule mit einem Abschlusszeugnis nach Klasse 9, 10 oder 13 verlassen, benötigen dieses Formular nicht.

Aktionstag

Zu Beginn des ersten Halbjahr findet ein Aktionstag statt – siehe Terminplan. Seine Gestaltung ist der Klasse und dem KL überlassen.
Beispiele: Klettern, Jumphouse, Wildpark, Kino, Stadtspiel, … (mehr …)

Buchausleihe

Die Aus- und Rückgabe der Schulbücher erfolgt am Ende des Schuljahr im Rahmen der entgeltlichen Buchausleihe.
Anträge zur Teilnahme an der entgeltlichen Buchausleihe erhalten Sie im Sekretariat unserer Schule.
Die Bücherlisten für die neue Jahrgangsstufe werden am Ende des Schuljahr ausgegeben.

Alle Bücher sind auf der Rückseite mit einem Code-Etikett versehen, welches eine eindeutige Zuordnung zum Schüler ermöglicht. (mehr …)

DIL

Die Dokumentation erfasst prozessual die Entwicklung individueller Lernstände eines Schülers. Sie erfasst die individuellen Entwicklungspotentiale und die Lernentwicklung und verfolgt u.a. das Ziel, durch entsprechende Unterrichtsplanung Lernangebote und Lernstände miteinander abzustimmen. Dabei bezieht sie auch überfachliche Qualifikationen der SuS und Schüler ein. Der Schüler kann dabei seinen eigenen Lernfortschritt betrachten, reflektieren und kommentieren. (mehr …)

Einführungsphase GyO

Dem Unterricht in der Einführungsphase kommt beim Übergang zur Qualifikationsphase eine Brückenfunktion zu. Der Unterricht gibt den Schülern Gelegenheit, Arbeitsweisen und Arbeitsgebiete der gymnasialen Oberstufe kennen zu lernen. Dabei können auch Unterricht zum Ausgleich von Kenntnisdefiziten und Schülerbetriebspraktika angeboten werden. Auf die Wahl der Schwerpunktfächer in der Qualifikationsphase sowie die Arbeitsweise in Fächern mit erhöhtem Anforderungsniveau sollen die Schülerinnen und Schüler besonders hingewiesen und in geeigneter Form vorbereitet werden
VO-GO §8, ergänzende Bestimmung 1

Elternvertreter Wahl + Aufgaben

Aufgaben

Von den Elternvertretungen können alle schulischen Fragen erörtert werden. Sie sind zudem von der Schulleitung, dem Schulvorstand oder der zuständigen Konferenz vor grundsätzlichen Entscheidungen, vor allem über die Organisation der Schule und die Leistungsbewertung, zu hören. Schulleitungen und Lehrkräfte haben den Elternvertretungen die für die Wahrnehmung ihrer Aufgaben erforderlichen Auskünfte zu erteilen (§ 96 NSchG). (mehr …)

Fächer + Abkürzungen

Fächer und ihre Abkürzungen an der CSN

  • AWT = Arbeit Wirtschaft Technik
  • Bio = Biologie
  • BU = Biblischer Unterricht
  • Che = Chemie
  • Deu = Deutsch
  • Eng = Englisch
  • GES = Gesellschaftslehre (Sammelfach für Geschichte und Erdkunde)
  • Ges = Geschichte (GyO)
  • GeSa = Gesundheits- und Sanitätskurs (WP)
  • HA-Tr = Hausaufgaben-Training (GS)
  • Hw = Hauswirtschaft (WP)
  • JP = Jahresprojekt (WP)
  • Ku = Kunst (WP)
  • Ma = Mathematik
  • Mk = (Medienkunde)
  • Mu = Musik (WP)
  • NAT = Naturwissenschaften (Klasse 5 bis 8)
  • NT = Neues Testament erleben (WP 5+6)
  • Phy = Physik
  • PLAN = Planarbeit für die Fächer Deu, Ma, Eng in den Klassen 5 bis 7
  • PoWi = Politik und Wirtschaft (GyO)
  • Ps = Psychologie (WP)
  • Rel = Religion (GyO)
  • SOL = Selbstorganisiertes Lernen
  • Spa = Spanisch
  • Spo = Sport
  • Te = Textil (WP 5+6) – Handarbeit
  • Tö = Töpfern (WP)
  • Verf = Verfügungsstunde KL
  • We = Werken (WP)

Klassenämter

Klassenämter spielen im Schulleben eine wichtige Rolle, da sie viele Bereiche des Klassenlebens organisieren helfen und die Verantwortung für Ordnung und Organisation auf viele Schultern verteilen. (mehr …)

Klassenkasse

Die Klassenkasse wird durch die Eltern (oder durch den KL) verwaltet.
Die Ein- und Ausgaben sind zu dokumentieren.

Für die Dokumentation kann die Vorlage Klassenkasse Abrechnung verwendet werden.