*** wiki-Eintrag aktualisiert am 06.02.2018 ***

Klassenämter spielen im Schulleben eine wichtige Rolle, da sie viele Bereiche des Klassenlebens organisieren helfen und die Verantwortung für Ordnung und Organisation auf viele Schultern verteilen.

Beispiele für Klassenämter:
Klassensprecher, Klassenbuchführer, Kopierdienst, Kreativteam, EDV-Lotse, Schülerbüro (ab Klasse 9), Pausenaufsicht (Ab Klasse 9), Mediendienst, Sanitäter, Grünpflanzen, …

EFür die Besetzung des Klassensprecheramtes ist eine Wahl zwingend.

Organisation

  • Die Klassenämter sollen nach individueller Fähigkeit, Interessen und Wahl verteilt werden.
    = Am Anfang des Schuljahr – Revision zu Beginn des 2.Halbjahr und je nach Situation
  • Die Ämter werden an der ORGA-Wand im KlaZi dokumentiert.
  • Die Bewertung der Qualität und Quantität der Amtsausführung ist zeugnisrelevant und kann neben der einfachen Nennung des Amtes (= ohne Lob und Tadel) in verschiedenen Stufen qualifiziert werden (siehe Zeugniseintragung). Eine entsprechende Bewertung der Arbeitsleistung
    stellt ein positives Urteil dar und kann im Rahmen einer Bewerbung für Beruf oder Praktika wichtige Pluspunkte vermitteln.
  • Erfüllt ein Schüler sein Amt nachlässig, so ist er nach Setzung einer Bewährungsfrist abzulösen und das Amt neu zu besetzen.

Neben den Klassenämtern existieren verschiedene Ämter die gesamte Schule betreffend: